alternative
aus Landsberg

Das Übel nahm seinen Lauf als sich Michael Kieß und Hendrik Isenberg auf einer Erpftinger Party im Sommer 2003 kennenlernten. Hendrik spielte seit diesem Zeitpunkt acht Jahre Gitarre und Michael hatte zu diesem Zeitpunkt auch schon seine ersten Erfahrungen mit der Gitarre gemacht. Hendrik hatte wie auf allen Partys seine akkustische Gitarre dabei. Nach reichlichem Alkoholgenuß kamen die beiden auf die Idee eine Band zu gründen. Da sie beide den gleichen Musikgeschmack hatten (Led Zepplin, Metallica, AC/DC, Iron Maiden) war es klar dass die eigene Musik richtig harter Metal sein musste. Der richtige Bandname war auch schon gefunden, Rock Circess sollte es sein.

Dark Intrigue - eine Newcomerband aus Landsberg - jetzt mit neuem Keyboarder

weiter in der Geschichte von Dark Intrigue:

Da Michael fast keine Erfahrung im Spiel mit der Gitarre hatte, nahm sich Hendrik Zeit um sein Gitarrespiel zu verbessern. Sie komponierten zu zweit das erste Lied "Dissappointed" Jetzt fehlte aber noch die passende restliche Besetzung und die war, wie sich schon bald herausstellte, nicht leicht zu finden. Doch schon bald lernte Hendrik Markus Mölzer kennen. Markus war gerade erst nach Landsberg gezogen und suchte eine Band. Es dauerte nicht lange, da war das Drumset in Hendriks Keller und die ersten Jamsessions wurden abgehalten. Bald darauf kamen schon die ersten mehr oder weniger guten Sänger in die Bandprobe um vorzusingen. Doch es war niemand dabei der musikalisch und vor allem menschlich zu uns passte. Im Frühjahr 2004 kam Markus auf die Idee Peter Brücher, einen guter Freund von Michael, mit zur Bandprobe zu nehmen. Und schon war der richtige Sänger gefunden. Es entstanden in den darauffolgenden Bandproben Lieder wie "Shining Star", "Trust" und "Things Inside". Wir entschieden uns, uns in DARK INTRIGUE umzubenennen. In dieser Besetzung ließen sich viele unserer Ideen musikalisch verwirklichen und unser Sound verbesserte sich stetig. Im Sommer 2004 hatte die Band ihren ersten Auftritt in Holzhauen. Darauffolgend wurde in einigen anderen Dörfern gerockt und unser Bekanntheitsgrad stieg. Als sich unser aller Freund Clemens Wohlhüter dazu entschied sich einen Bass zu kaufen, hatten wir auch schon einen Bassisten gefunden. Michael hatte seine Fähigkeiten an der Gitarre um einiges verbessert und wir merkten dass er viel Talent hatte. Wir zogen uns einige Zeit in den Bandkeller zurück um neue Lieder zu schreiben und alte zu verbessern. Nach dieser kreativen Phase hatten wir unser erstes großes Ziel erreicht: Wir rockten vor 250 Leuten das Landsberger Juze.

Musik:

Dark Intrigue ist ein Zusammenschluss aus fünf jungen Musikern aus Landsberg und Umgebung. Es sind viele Stilrichtungen in ihren Songs integriert, dies reicht von Metal über Punk bis Crossover.

zurück zum programm